Am Freitag den 20.Mai 2011 war es nach einem Vierteljahr Pause endlich wieder Zeit für eine gemütliche Pokerrunde bei unserem Lieblingsgastgeber Union. Die Startaufstellung las sich schon wie das Who is who der TSV-Pokernacht-Szene. Es konnten viele Alt-Profis aus dem Ruhestand reaktiviert werden und so ging es auch sofort ans Eingemachte. Am Küchentisch stellte sich schnell ein klarer Favorit heraus. Ein ums andere mal brachte Stev mit seinem gefährlichen Halbwissen seine Gegner zur Verzweiflung. Lediglich Granny wusste sich einigermaßen zu wehren. Im Wohnzimmer ging es dagegen ruhiger zur Sache, bis auf ein paar wenige spektakuläre Hände plätscherte das Spiel vor sich hin. Leider musste der Gastgeber das Spiel durch eine sehr unglückliche Kartenkonstellation frühzeitig beenden. Am Final-Table war dann eigentlich allen klar, dass es nicht lange dauern würde, bis Stev den anderen Jungs die Chips geklaut hätte... Aber es kam mal wieder anders. Aufgrund schlechter Karten und plötzlicher Glücklosigkeit schaffte es Stev doch tatsächlich seinen riesigen Vorteil zu verspielen und wurde letzendlich nur Dritter. Souverän meisterte Granny das Geschehen und holte sich den Sieg in der Pokernacht XXII vor Stefan. Glückwunsch an die Sieger! Hier gehts zu den Bildern

pokernacht_xxii_32_20110522_1712606866

Zur Zeit online:

None